Schalten ohne zu Kuppeln?

Angeblich ist ein (gefühlvolles!) Hochschalten ohne zu Kuppeln verschleißärmer als mit gezogener Kupplung. Schalthebel leicht bis zum Druckpunkt hochziehen, ganz kurz vom Gas – schwupps – nächster Gang drin. Angeblich. Von wegen!

Dabei habe ich das wirklich nicht oft gemacht. Als ich mich letztes Jahr auf das Sprintrennen am Glemseck 101 vorbereitet habe, habe ich ein bisschen damit experimentiert. Vielleicht 10 oder 20 Schaltvorgänge. Vielleicht auch 30, aber mehr bestimmt nicht.

Tja, und so sieht jetzt eine meiner Schaltgabeln aus:

Schalten ohne Kuppel Schaltklaue eingelaufen VerschleißSie ist ca. 1 mm eingelaufen und damit reif für die Tonne. Das war natürlich auch der Grund dafür, dass der dritte Gang nicht mehr reinwollte.

Hier sieht man, dass die Schaltgabel sogar in sich verbogen bzw. verdreht ist:

Schalten ohne Kuppel Schaltklaue eingelaufen VerschleißKein schöner Anblick.

Schalten ohne Kuppel Schaltklaue eingelaufen VerschleißDurch den Verschleiß hatte das eine Zahnrad vom dritten Gang viel zu viel Spiel und konnte nicht mehr richtig ins nächste Zahnrad einrasten. Bei beiden hat es folglich die entsprechenden Hinterschneidungen komplett rundgeschliffen.

Schalten ohne Kuppel Schaltklaue eingelaufen Verschleiß Hinterschneidung Schalten ohne Kuppel Schaltklaue eingelaufen Verschleiß Hinterschneidung(Das, was oben so schön rund aussieht, sollte eigentlich eckig und leicht nach rechts abgewinkelt sein.)

Fazit

Zwei Zahnräder und eine Schaltgabel müssen erneuert werden. Und da hierfür der Motor geöffnet werden musste, müssen evtl. auch noch Lager, Dichtungen und Wellendichtringe getauscht werden. Juhuuu, ganz großes Kino. 🙁

Ob wirklich ausschließlich das kupplungslose Schalten daran schuld ist, lässt sich natürlich schlecht beweisen. Ich wüsste aber nicht, was sonst innerhalb von knapp 2000 km so einen Verschleiß bewirken sollte. Zumal die anderen Schaltgabeln und Räder immer noch wie neu aussehen. Ich werde das in Zukunft jedenfalls lassen und kann nur jedem davon abraten. Zumindest bei MZ scheint das einfach nicht vorgesehen zu sein.

PS: Ganz großen Dank an Jürgen für seine Hilfe!

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.