Neuer TÜV, neuer Auspuffhalter

Heute stand beim MZ-Racer der TÜV-Termin an. Eigentlich hatte ich nichts zu befürchten, aber bei so einer “Bastelbude” schwingt natürlich immer ein bisschen Angst mit, dass der Prüfingenieur gerade einen schlechten Tag hat und mit der Erbsenzählerei anfängt. Denn wer sucht, der findet auch. Dummerweise habe ich auf dem Hinweg schon etwas gefunden, ohne gesucht zu haben.

Beim Blick nach unten ist mir nämlich aufgefallen, dass der Auspuff bei niedrigen Drehzahlen wackelt wie ein Lämmerschwanz. Befund: Der vordere Halter vom Auspuff war mal wieder gerissen. Er hat diesmal immerhin fast 2 Jahre gehalten.

Da der Auspuff wirklich stark gewackelt hat, war wohl auch die Krümmermutter etwas lose. Also bin ich kurz bei einer Motorradwerkstatt vorbeigefahren und habe mir einen Hakenschlüssel geborgt, um wenigstens das zu beheben. (Danke an den netten Schrauber von HMF. Zitat: “Boah, wie geil, so eine war mein erstes Motorrad!!!“)

Cafe Racer beim TÜV Würzburg

Beim TÜV durfte ich dann ein bisschen warten, was sich aber gelohnt hat. Der TÜVer war echt nett und ausgesprochen konstruktiv. Beim Durchschauen der Papiere ist ihm aufgefallen, dass noch die Tommaselli-Stummellenker eingetragen sind, ich aber mittlerweile welche von Fehling dranhabe. Er hat aber kein Drama draus gemacht, sondern meinte nur, ich solle mal mit der ABE (die ich natürlich nicht dabei hatte) vorbeikommen und er entscheide dann, ob die eingetragen werden müssen. Geht klar.

Er hat dann noch eine kurze Probefahrt gemacht (ohne sich über die harte Sitzbank zu beschweren) und kurze Zeit später hatte ich den Prüfbescheid und meine Plakette. Freie Fahrt bis 2017!

neue TÜV-Plakette 2017

Zuhause bin ich dann in die Garage und habe mir den Auspuffhalter genau angeschaut. Das war damals eines meiner ersten Testobjekte für mein neues Schweißgerät und das sieht man auch an der Bruchstelle:

Bruchstelle AuspuffhalterSchande über mich! Die halbe Schweißnaht ist nur Gespratzel. Wie das 2 Jahre halten konnte, ist mir ein Rätsel.

Da ich in den 2 Jahren fleißig geübt habe, hoffe ich, dass meine Schweißnähte mittlerweile etwas besser sind. Sie sehen zumindest besser aus. Lange nicht perfekt, aber besser. Und die Schweißstellen habe ich diesmal auch ordentlich vorbereitet. Mal sehen, wie lange es diesmal hält. 😉

2015-04-07 19.59.12 2015-04-07 19.59.02 2015-04-07 19.58.54 Auspuffhalter MZ SchweißnähteNa, Heiner, was meinste? Muss Du Dich für mich schämen? Soll ich in Zukunft lieber wieder auf Nahaufnahmen meiner Schweißnähte verzichten? 😉

Hier das fertige Werk.

Auspuffhalter MZ Schweißnähte

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „Neuer TÜV, neuer Auspuffhalter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.