Kleine Ursache, fiese Wirkung

Da fährt man, ohne sich was Böses zu denken, mit dem Gespann durch den Feierabendverkehr und – ZACK – Zündung aus. Mitten auf einer Brücke, ohne Standstreifen und mit 25cm hohem Bordstein. Na super.

Schrauben unter erschwerten Bedingungen

Ich habe versucht, das Gespann auf den Gehweg zu wuchten, hatte aber keinen Erfolg. Tja, was tun? Zerlege ich die Elektrik eben auf der rechten Spur. 🙂 Zum Glück kam mir relativ schnell ein Autofahrer zur Hilfe und hat mit mir das Gespann auf den Gehweg ge(sc)hoben. Dort war aber auch nicht weniger los und die Radfahrer und Fußgänger mussten sich an mir vorbeiquetschen. Eine ziemlich unentspannte Situation zum Basteln.

Kurze Zeit später war klar: Hauptsicherung durch. Mit neuer Sicherung aber ohne Licht konnte es 2 Minuten später weitergehen.

In der heimischen Garage war 3 durchgebrannte Sicherungen später die Ursache gefunden: Das Standlicht hatte einen Kurzschluss, und zwar durch Kontakt mit der LED-Scheinwerferbirne. Die hat einen metallenen Bund direkt über der Standlicht-Kabelklemme. Dazwischen muss eine Lücke sein. So etwa:

Kurzschluss LED-Scheinwerfer Standlicht

Wenn sich aber im Verlauf einiger tausend Kilometer das Kabel einseitig losvibriert, dann sieht das schlagartig so aus. Und ebenso schlagartig ist die Haupsicherung durch.

Kurzschluss LED-Scheinwerfer StandlichtIch habe das Kabel also wieder vernünftig in die Klemmung gesteckt und zusätzlich ein Stück Gummi (alter Motorradschlauch) als Schutz in die Lücke geklemmt. Das sollte wieder für ein paar tausend Kilometer halten.

Kurzschluss LED-Scheinwerfer Standlicht

Olle Bastelbude. 😉

Abschließend ein Lob an die Würzburger: Obwohl ich im dichtesten Feierabendverkehr kurzzeitig eine Spur komplett dichtgemacht habe, hat keiner gehupt oder anderweitig Stress gemacht. Stattdessen habe ich innerhalb von 2 Minuten 3 Hilfsangebote bekommen. Da kann man nur den Hut ziehen.

 

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.