Kleider machen Leute

Passend zum Cafe-Racer-Sprint auf dem Glemseck 2014, an dem ich erfreulicherweise teilnehmen darf, habe ich mir ein T-Shirt gestaltet.

Das war deutlich mehr Arbeit, als ich dachte. Vor allem das Entgittern der geplotteten Flexfolie hat aufgrund der vielen Details auf der Rückseite eine gefühlte Ewigkeit gedauert. Und auch das Aufbügeln war ziemlich zeitraubend. Nicht für jemanden wie mich, der sofort Ergebnisse sehen will. Ich finde aber, die Arbeit hat sich gelohnt. Ich hab nur ein bisschen Angst davor, wie das nach einer Wäsche aussieht. 😉

Team Ratracer Trikot T-Shirt Team Ratracer Trikot T-ShirtUpdate 08.10.2014

Das Shirt hat mittlerweile einige Wäschen hinter sich. Einmal hat sich eine Ecke des Motivs gelöst, was ich aber mit dem Bügeleisen wieder „festkleben“ konnte. Also eine durchaus brauchbare Lösung.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.