Der Tank ist da!

Seit gestern habe ich meinen Bol D’Or-Tank wieder! So sah er ursprünglich aus:

Tolle Form, nur die Ecken, die hinten an der Unterseite sitzen, stören die Linie. Ursprünglich waren da noch Laschen mit Löchern für die Honda-Seitendeckel. Bei meiner MZ ist das nicht nötig, also weg damit:

Jetzt, nachdem die Ecken entfernt wurden, bilder die Unterkante eine durchgehende Linie. Sieht gleich viel besser aus! Hier nochmal im Ganzen:

Wie geht’s weiter?

Jetzt muss nur noch der Benzinhahn-Anschluss einer MZ angeschweißt werden (Honda-Benzinhähne dieses Typs sind unbezahlbar!). Außerdem soll noch der originale Tankstutzen entfernt werden (Honda-Tankdeckel dieses Typs sind unbezahlbar UND hässlich!). Stattdessen kommt ein kleiner Tankstutzen auf die rechte Seite. Dann müssen noch die vorderen Aufnahmen versetzt werden und zwei Befestigungs-Bügel für einen Lederriemen fehlen auch noch. Und dann muss der Tank natürlich noch entrostet, versiegelt und lackiert werden.

Da wartet also noch ein bisschen Arbeit. 🙂

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „Der Tank ist da!

    • Stimmt. 🙂 Es sieht schon irgendwie ungewohnt aus, so einen langen Tank auf einem so kleinen Motorrad zu sehen. Aber momentan finde ich es ziemlich klasse. Ich hoffe, das bleibt so. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.