Duplex-Bremse 2

Heute habe ich endlich Zeit gehabt, die beiden Räder bzw. Bremsen zu vergleichen. Allem Anschein nach stammen beide von Honda, auch wenn laut Verkäufer die eine von einer Maico sein soll. Der entscheidende Unterschied zwischen beiden ist der Durchmesser – die eine hat den gleichen Durchmesser wie die MZ-Trommelbremsen, die andere ist ca. 2cm größer.

Duplex-Bremse mit 160 bzw. 180 mm

Ansonsten sind beide in ganz gutem Zustand, von einem Manko abgesehen: Bei der großen ist der Bowdenzug-Gegenhalter gebrochen. Ich werde trotzdem die größere im Racer verwenden und mir aus einem Stück Alu einen neuen Halter bauen.

Was ich mit der kleineren Bremse mache, weiß ich noch nicht. Mein erster Gedanke war, sie im Hinterrad zu verwenden, da sie perfekt in das MZ-Rad passt. Das wäre aber doch recht albern, schließlich reicht die Simplexbremse dort völlig aus, um das Rad zum Blockieren zu bringen. Ich könnte stattdessen versuchen, sie ihm Vorderrad meines Gespannes zu verbauen. Dort könnte ein bisschen mehr Bremskraft nicht schaden. Allerdings müsste man sich da was überlegen, wie man das mit der Abstützung löst, da die Schwinge der ES ganz anders konstruiert ist. Oder ich verkaufe das Rad einfach wieder. Mal schauen.

Meine andere Baustelle (Kabelbaum, Elektrik) habe ich erstmal auf Eis gelegt. Das macht erst Sinn, wenn der Rahmen fertig geschweißt und mit dem endgültigen Tank versehen ist. Ansonsten weiß ich nicht, wo die E-Teile letztlich hinkommen.

Ich werde mich also weiterhin auf Gabel, Bremse und Vorderachse konzentrieren. Da wartet nämlich auch noch etwas Anpassungsarbeit, weil das Hondarad natürlich nicht ohne weiteres in die MZ-Gabel passt. Hoffentlich ist es mit einem Paar angepasster Distanzhülsen getan.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „Duplex-Bremse 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.