Ausgedreht

Da mein alter hinterer Kotflügel nur mit einer Schraube befestigt war, hat er sich immer ein bisschen gedreht. Das Nachziehen der Schraube hat nicht wirklich viel geholfen – ein paar Tage später war er meist schon wieder verdreht. Das war zwar nicht dramatisch, da sich der Kotflügel nur wenige cm weit drehen konnte (wenn überhaupt) und davon auch keine Gefahr ausging, aber schön war es trotzdem nicht.

Bei dem neuen Kotflügel wollte ich dieses Problem von vornherein vermeiden. Also habe ich mir gestern einen kleinen Halter angefertigt, der am Rahmen mit zwei Schrauben befestigt wird und den Kotflügel mit einer zusätzlichen Schraube fixiert.

Hier die Anprobe des fertigen allerdings noch unlackierten Halters:

MZ Ratracer Kotflügel Schutzblech Verdrehsicherung Halter EigenbauHier nach dem Lackieren:

MZ Ratracer Kotflügel Schutzblech Verdrehsicherung Halter EigenbauUnd noch im fertigen Zustand. Leider erkennt man hier nicht viel, weil es schon ziemlich finster in der Garage war.MZ Ratracer Kotflügel Schutzblech Verdrehsicherung Halter EigenbauMal sehen, wie es sich in der Praxis bewährt.

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.