Alle Mopeds zerlegt

Also los, Racer zerlegen. Da relativ wenig dran ist, ging das Zerlegen ziemlich schnell. Sitzbank, Tank, Auspuff und Motor waren nach einer knappen Stunde runter.

MZ Ratracer Caferacer Demontage Restaurierung RestaurationInnerhalb von 2-3 Stunden sah das dann schon so aus:

MZ Ratracer Caferacer Demontage Restaurierung RestaurationDie Gabel habe ich nahezu komplett gelassen, da ich mir das Gefrickel ersparen wollte. Und der Lack der unteren Gabelbrücke ist okay, da bestand also kein Handlungsbedarf. Rahmen, Schwinge, Lampe und einige Kleinteile sind bereits beim Pulverbeschichten und dürften in gut einer Woche fertig sein.

Festsitzender Stehbolzen am Motor

Wirkliche Probleme hat mir dann der Motor bereitet. Der Zylinder wollte einfach nicht runter. Ein Stehbolzen war so verrostet, dass ich ihn letztlich rausdrehen und zusätzlich noch durchsägen musste. Hier der Motor mit neuen Stehbolzen und Muttern.

MZ ETZ Motor Stehbolzen Zylinder DemontageZylinder und Zylinderdeckel habe ich zwischenzeitlich glasperlstrahlen lassen und bin auf das Ergebnis gespannt. Schonmal vielen Dank an Achim! Der Tank ist mittlerweile auch wieder in fachkundigen Händen. Auch hier bin ich natürlich sehr gespannt, was dabei herauskommen wird. Dank an Egon!

Aber nicht nur am Racer wird geschraubt. Meine beiden ESsen sind momentan motorlos. Es wartet eine komplette Motorrevision und einmal Motor abdichten (hoffentlich bleibt es dabei).

MZ ES 250/2 Motor DemontageMZ ES 250/2 Motor DemontageGibt halt immer was zu tun. 🙂

Voriger Beitrag
Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.